ORIGINALE ITALIANO

👌 Kostenloser Versand ab 35 EUR Lieferung in 2-3 Werktagen Premium Espresso Feinste Dolci aus Italien Barista Zubehör 👌

TRADITIONELL FESTLICH

Beste italienische Panettone und Pandoro.

Original italienische Panettone und Pandoro

Seit Jahrhunderten wird in der Herbst- und Adventszeit in Italien köstlicher Panettone und Pandoro gebacken. Ob als Geschenk zu den Feiertagen oder in der gemütlichen Adventszeit auf der Kaffeetafel: luftig-weich gebackener Panettone erfreut sich nicht nur in Italien, sondern auch hierzulande einer großen Beliebtheit. Dabei gilt der italienische Weihnachtskuchen als Pendant zum deutschen Christstollen. Das exquisite Weihnachtsgebäck aus Italien kannst du mit verschiedensten Füllungen kaufen.

Neben dem klassischen Panettone mit Rosinen und kandierten Trockenfrüchten, auch in allerlei Varianten, die die Mailänder Spezialität mit weiteren, teilweise extravaganten Geschmacksnoten ausschmücken.
Alle Weihnachtskuchen werden mit Liebe nach alter, italienischer Handwerkskunst von Hand gebacken. Die Teigführung nimmt drei Tage in Anspruch, aber dafür schmecken Sie einfach himmlisch.

Mehr über Panettone und Pandoro:

Die Suche ergibt keine Ergebnisse.

Original italienische Panettone und Pandoro

Seit Jahrhunderten wird in der Herbst- und Adventszeit in Italien köstlicher Panettone und Pandoro gebacken. Ob als Geschenk zu den Feiertagen oder in der gemütlichen Adventszeit auf der Kaffeetafel: luftig-weich gebackener Panettone erfreut sich nicht nur in Italien, sondern auch hierzulande einer großen Beliebtheit. Dabei gilt der italienische Weihnachtskuchen als Pendant zum deutschen Christstollen. Das exquisite Weihnachtsgebäck aus Italien kannst du mit verschiedensten Füllungen kaufen.

Neben dem klassischen Panettone mit Rosinen und kandierten Trockenfrüchten, auch in allerlei Varianten, die die Mailänder Spezialität mit weiteren, teilweise extravaganten Geschmacksnoten ausschmücken.
Alle Weihnachtskuchen werden mit Liebe nach alter, italienischer Handwerkskunst von Hand gebacken. Die Teigführung nimmt drei Tage in Anspruch, aber dafür schmecken Sie einfach himmlisch.

Mehr über Panettone und Pandoro:

Original italienischen Panettone & Pandoro online kaufen.

Ob Panettone oder Pandoro im Cellini Caffè Online-Shop findest du eine liebevoll zusammengestellte Auswahl dieser italienischen Gebäck Klassiker.

Sie eignen sich nicht nur für das eigene kulinarische Vergnügen auf der Kaffeetafel im Advent, sondern sind auch eine liebevolle, süsse Geschenkidee zu Weihnachten. Soll es ein etwas grösseres Geschenk werden? Dann empfehlen wir dazu eine Flasche feinperligen Spumante, dessen Aromen hervorragend mit dem italienischen Weihnachtskuchen harmonieren.

Schokoladenliebhaber werden den Virginia Panettone Caramello Cioccolato lieben, der mit einer köstlichen Karamellcreme gefüllt ist und sich mit einem Topping aus Schokoladen- und Karamellstückchen präsentiert.

Ins Schwelgen kommt man auch bei Virginia Panettone Amarena Cioccolato, der mit kandierten Kirschen und Schokoladenstückchen gefüllt ist. Die Kombination verleiht dem Kuchen eine besonders frische Komponente. Du magst es lieber ganz klassisch? Dann ist unser Pandoro die perfekte Wahl. Er kommt ohne Rosinen und kandierte Früchte aus und lässt sich auch zum Frühstück wunderbar mit Konfitüre und anderen süssen Aufstrichen kombinieren.

Was ist ein italienischer Panettone?

Panettone ist eine Spezialität, die Ihren Ursprung in Mailand hat. Inzwischen wird er aber nicht nur dort, sondern in ganz Italien sowie unzähligen Ländern auf der ganzen Welt in der Weihnachtszeit serviert. Es handelt sich um eine Art süsses Brot, das Früchte enthält.

In seiner ursprünglichen Form hat Panettone klassisch eine kuppelartige Form und ist etwa 20 cm hoch. Traditionell setzt sich der Teig aus Wasser, Mehl, Weizensauerteig, Butter, frischen Eiern, kandierten Früchten und Rosinen zusammen. Orangeat und Zitronat wird dem Teig zu gleichen Teilen zugefügt und muss mindestens ein Fünftel des Gesamtgewichts ausmachen. Die Butter hat einen Anteil von 10%.

Die Herstellung eines Panettone ist sehr zeitaufwendig und dauert mehrere Tage. Als erstes muss ein Sauerteig aus Weizen angesetzt werden. Durch den langen Reifeprozess der Hefe wird der Kuchen besonders weich und luftig. Nach traditioneller Rezeptur wird er nicht vollständig gebacken und schmeckt daher ausgesprochen saftig.

Zum Verzehr wird italienischer Panettone vertikal aufgeschnitten und zu heissen Getränken wie Espresso und Cappuccino oder Süsswein, wie auch Spumante angeboten.

In einigen Regionen Italiens gibt es dazu crema di mascarpone. Diese schöne Ergänzung wird aus Mascarpone, Eiern und gelegentlich kandierten Früchten, sowie süssem Likör wie Amaretto hergestellt. Der Begriff Panettone kommt übrigens von “Pan de Toni”, Brot des Toni. Toni ist ein bescheidener Küchenjunge von Ludovico il Moro, Ludwig dem Schwarzen. Er ist der Erfinder einer der speziellsten Süssspeisen. Doch wie kam es dazu?

Am Weihnachtsabend verbrannte dem Küchenchef der Sforza das Dessert, das für das fürstliche Bankett bestimmt war. Toni entschied sodann, den Hefeteig, den er für sein Weihnachtsfest zur Seite gelegt hatte, zu opfern. Er verarbeitete ihn weiter mit Mehl, Eiern, Zucker, Rosinen und kandierten Früchten, bis er einen weichen und gut aufgegangenen Teig hat.

Das Ergebnis ist ein einzigartiger Erfolg, welchem Ludovico il Moro den Namen Pan de Toni zur Anerkennung an seinen Erfinder gibt. Entstanden ist daraus später der Panettone.

Pandoro - köstlicher, sternförmiger Weihnachtskuchen aus Verona.

Pandoro bedeutet goldenes Brot. Der köstliche, luftige Kuchen kommt in Italien wie der Panettone traditionell zu Weihnachten auf den Tisch.

Die Zubereitung dauert, dafür schmeckt der Pandoro wirklich himmlisch. Seinen Ursprung hat Pondoro in der Gegend von Verona, das lange Zeit zu der Republik Venedig gehörte.

Bereits seit dem 12. Jahrhundert war hier ein sternförmiges Süssgebäck bekannt. Der Koch einer einflussreichen Familie entwarf es, um Glanz und Reichtum seines Arbeitgebers zu symbolisieren: Standen doch die Gestirne für Göttlichkeit.

Und bald stand der Pandoro zu den Festtagen in jedem guten Hause auf dem Tisch. Der Pandoro verbreitete sich in den restlichen Regionen des Landes erst im Jahr 1894 nach der Vereinigung Italiens. Süssgebäckproduzent Domenico Melegatti aus Verona vermutete, dass der goldene Kuchen die perfekte Konkurrenz für den mailändischen Panettone ist.

Der Pandoro erhielt dafür ein neues Design. Einen Stern mit acht Spitzen, eine Kreation des Malers Angelo dall’Oca Bianca. Die Form ist bis heute Pflicht und unverkennbares Merkmal. Für die Zubereitung eines Pandoro benötigt man wie beim Panettone vor allem eines: Zeit! Drei Tage sind für die Teigpflege nötig. Die Zeitabstände sind wichtig, damit er gut aufgeht.

Im Unterschied zum Panettone kommt er ohne Rosinen und kandierte Früchte aus, dafür wird er mit Puderzucker bestäubt. In der Weihnachtszeit wird auch gerne bereits zum Frühstück ein Stück mit etwas Konfitüre oder Marmelade verzehrt.

Unser Newsletter

10% Rabatt** auf deinen nächsten Einkauf.

Abonniere jetzt unseren Newsletter und wir schenken dir einen 10% Gutschein** für deine nächste Bestellung.

Wir wollen dir keine unnötige Werbung schicken. Deswegen kannst du die Themen auswählen, die dich interessieren und du verpasst in Zukunft keine Angebote und Inspirationen mehr.

Einfach Cellinissimo!

Deine Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuche es erneut.
Deine Anmeldung war erfolgreich.

**Mindestbestellwert ab CHF 20,- , gültig für alle Kaffeeprodukte und italienische Süssigkeiten. Der Gutschein ist einmalig einlösbar. Nicht kombinierbar mit anderen Gutscheinen, anderen aktuell gültigen Angeboten und reduzierten Artikeln.

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner