ORIGINALE ITALIANO

👌 Kostenloser Versand ab 35 EUR Lieferung in 2-3 Werktagen Premium Espresso Feinste Dolci aus Italien Barista Zubehör 👌

PREMIUM KAFFEE

Kaffeebohnen von Cellini Caffè.

Kaffeebohnen online kaufen

Du suchst die besten Kaffeebohnen für deinen Vollautomaten oder Siebträger für zuhause oder im Büro? Ohne gute Kaffeebohnen schafft es auch die beste Technik nicht, hervorragenden Kaffee herzustellen. Mit unseren Empfehlungen werden dir sowohl Caffè Lungo, als auch italienische Kaffeespezialitäten garantiert gelingen.

Kaffeebohnen – welche Sorten gibt es?

Je nach Zubereitung und persönlicher Geschmacksvorliebe ist Kaffeebohnen kaufen und die richtige Wahl der Kaffeebohnensorten oft nicht ganz einfach. Unser Röstmeister Umberto wird dir genau erklären worauf es beim Kauf von Kaffeebohnen ankommt.

Arabica und Robusta kurz erklärt:

Der Weltmarkt wird von zwei Kaffeearten bestimmt: Zum einen ist da der Hochlandkaffee, der als Arabica bezeichnet wird. Zum anderen Robustakaffee der aus tieferen Lagen stammt.

Die Arabicabohnen zeichnen sich durch feine und elegante Noten mit feiner Säure aus. Sie werden hierzulande oft für die Herstellung von traditionellem Filterkaffee verwendet und haben einen geringeren Koffeingehalt.

Die Robustabohnen stehen für einen besonders kräftigen und aromatischen Geschmack mit schokoladigen Noten. Sie haben einen deutlich höheren Koffeingehalt. Zudem garantieren sie eine dick-samtige Crema, die deinen Gaumen beim Kaffee geniessen angenehm ausfüllt. Robustakaffee ist wie der Name schon sagt auch deutlich weniger anfällig, was Schädlinge und das Klima anbelangt.

Beide Kaffeesorten haben ihre Vorzüge und deswegen werden sie oft zu Mischungen verarbeitet. Röster sprechen hier von einem sogenannten Blend. Unser Röstmeister Umberto ist der Ansicht, dass sich bei einem Blend das Beste aus zwei Kaffeewelten vereint. Nämlich sanfter und weicher Geschmack des Arabica mit kräftigen intensiven Noten des Robustkaffees.

Alles über Kaffeebohnen

Wir lieben Kaffee und bieten dir authentischen Kaffeegenuss, original italienisch. Reise gemeinsam mit uns in die Geschichte des Kaffees und lerne mehr über die Wurzeln der Kaffeekultur, die heute auf der ganzen Welt gelebt und geliebt wird:

Kaffeebohnen online kaufen

Du suchst die besten Kaffeebohnen für deinen Vollautomaten oder Siebträger für zuhause oder im Büro? Ohne gute Kaffeebohnen schafft es auch die beste Technik nicht, hervorragenden Kaffee herzustellen. Mit unseren Empfehlungen werden dir sowohl Caffè Lungo, als auch italienische Kaffeespezialitäten garantiert gelingen.

Kaffeebohnen – welche Sorten gibt es?

Je nach Zubereitung und persönlicher Geschmacksvorliebe ist Kaffeebohnen kaufen und die richtige Wahl der Kaffeebohnensorten oft nicht ganz einfach. Unser Röstmeister Umberto wird dir genau erklären worauf es beim Kauf von Kaffeebohnen ankommt.

Arabica und Robusta kurz erklärt:

Der Weltmarkt wird von zwei Kaffeearten bestimmt: Zum einen ist da der Hochlandkaffee, der als Arabica bezeichnet wird. Zum anderen Robustakaffee der aus tieferen Lagen stammt.

Die Arabicabohnen zeichnen sich durch feine und elegante Noten mit feiner Säure aus. Sie werden hierzulande oft für die Herstellung von traditionellem Filterkaffee verwendet und haben einen geringeren Koffeingehalt.

Die Robustabohnen stehen für einen besonders kräftigen und aromatischen Geschmack mit schokoladigen Noten. Sie haben einen deutlich höheren Koffeingehalt. Zudem garantieren sie eine dick-samtige Crema, die deinen Gaumen beim Kaffee geniessen angenehm ausfüllt. Robustakaffee ist wie der Name schon sagt auch deutlich weniger anfällig, was Schädlinge und das Klima anbelangt.

Beide Kaffeesorten haben ihre Vorzüge und deswegen werden sie oft zu Mischungen verarbeitet. Röster sprechen hier von einem sogenannten Blend. Unser Röstmeister Umberto ist der Ansicht, dass sich bei einem Blend das Beste aus zwei Kaffeewelten vereint. Nämlich sanfter und weicher Geschmack des Arabica mit kräftigen intensiven Noten des Robustkaffees.

Alles über Kaffeebohnen

Wir lieben Kaffee und bieten dir authentischen Kaffeegenuss, original italienisch. Reise gemeinsam mit uns in die Geschichte des Kaffees und lerne mehr über die Wurzeln der Kaffeekultur, die heute auf der ganzen Welt gelebt und geliebt wird:

Herkunft und Anbau

Der Weg der Kaffeebohne - Vom Kaffeegürtel zu dir nach Hause.

Kaffeebohnen werden in mehr als 80 Ländern auf der Welt angebaut. Einer der weltweit größten Kaffeeanbauländer ist Brasilien. Hier wird überwiegend Arabicakaffee kultiviert, dessen samtigen Charakter viele Kaffeegenießer lieben. Der Kaffeekenner weiß aber auch die edlen Sorten aus Kolumbien, oder Peru zu schätzen. In Vietnam wird überwiegend Robusta Kaffee produziert, der deinen Gaumen insbesondere mit schokoladigen Noten verwöhnt.

Was zeichnet gute Kaffeebohnen aus?

Beim Kauf von Kaffee ist aber nicht nur die Kaffeebohnen von entscheidender Bedeutung. Die Qualität deines Kaffees wird auch durch einzelnen Verarbeitungsschritte in den Anbauregionen und später bei der Veredlung bestimmt.

Welche Kriterien der Verarbeitung von Kaffeebohnen wichtig sind:

Kaffeeernte:

Für eine hohe Qualität ist wie bei den meisten Agrargütern der Reifegrad entscheidend. Dies gilt auch
für die Ernte der sogenannten Kaffeekirschen. Sie müssen reif sein, dies erkennt man an ihrer knallroten Färbung. Unter ihrem Fruchtfleisch befinden sich zwei Samenkerne, die wir als Kaffeebohnen bezeichnen. Im Tiefland wird oft auf Erntemaschinen zurückgegriffen. Handernte garantiert eine vollkommen homogene und vorsortierte Ernte, weil nur die reifen Früchte per Hand geerntet werden. Premium Kaffees werden daher ausschließlich von Hand geerntet.

Aufbereitung:

Ein entscheidender Verarbeitungsschritt ist die Entfernung des Fruchtfleisches. Hier finden in den Anbauländern zwei Verfahren Anwendung. Das Trockenverfahren, welches ungewaschenen Rohkaffee hervorbringt. Die Bohnen werden hierbei in der Sonne getrocknet. Danach enthülst eine Schälmaschine die Kaffeekirschen. Für qualitativ bessere Mischungen findet das Nassverfahren Anwendung, weil diese weniger Pflanzenreste enthalten.

Mischung:

Je nach gewünschtem Geschmack und Aroma einer Kaffeemischung werden Kaffees unterschiedlicher Herkunft, Sorte und Qualität aufeinander abgestimmt. Abhängig von der Philosophie des Rösters, kann diese Mischung entweder vor der Röstung vorgenommen werden oder sie erfolgt, nachdem jede Provenienz für sich geröstet worden ist. Da Kaffee ein Naturprodukt unterliegt er vielen Einflüssen und ist nicht immer in allen Sorten und Qualitäten verfügbar. Dieser Umstand erfordert ein großes Können des Röstmeisters, dir stets das gewohnte, gleich gute Produkt anzubieten zu können. Es gibt auch sogenannte Single Origins, das sind Kaffees, die nur aus einem bestimmten Anbaugebiet stammen. Die Philosophie dahinter ist, dass sie ähnlich wie beim Wein, den spezifischen Charakter der Region wiedergeben sollen.

Röstung:

Während viele Röstereien auf die Schnellröstung setzen werden die Rohbohnen bei Cellini Caffè in Genua seit jeher in traditioneller Trommelröstung veredelt. Hierbei erhalten die kleinen Schätze Ihre dunkle Farbe, bis zu 800 Aromen bilden sich heraus, sie legen an Volumen zu, verlieren Feuchtigkeit und die für unseren Magen weniger gute Gerbsäure zersetzt sich beim Röstvorgang. Je nach Sorte dauert ein Röstvorgang bis zu 20 Minuten. Deswegen spricht man auch von Langzeitröstung. Bei den großen Industrieröstern dauert es maximal 3 Minuten und es werden Temperaturen von 400 Grad zugrunde gelegt. Die Rösttrommeln bei Cellini Caffè erreichen lediglich eine Temperatur von 220 Grad und die Trommel bekommt der Rohkaffee von allen Seiten gleichmäßig Hitze. Dieses traditionelle Verfahren ist deutlich zeitaufwendiger und kostenintensiv. Im Ergebnis hat es aber entscheidende Vorteile. Beispielsweise weniger Restfeuchte, was bei konventionellen Röstungen oft zum Verkleben des Mahlwerks führen kann. Durch die vollständige Durchröstung ist er auch bekömmlicher und du benötigst weniger Einwaage je Tasse. Du wirst den Unterschied schmecken.

Die Röstung bestimmt übrigens auch, ob das Endprodukt ein Caffè Crema oder ein Espresso sein soll. Kaffee Creme wird kürzer und heller geröstet und zeichnet sich daher durch eine mildere Geschmacksnote aus. Espresso hingehen wird länger und dunkler geröstet und schmeckt intensiver.

Was ist besser? Ganze Bohnen oder gemahlenen Kaffee kaufen?

Kaffeeliebhaber sind sich einig, ob man besser Kaffeebohnen oder fertig gemahlenen Kaffee kaufen sollte.

Frisch gemahlener Kaffee ist die Kür. Sei es mit Hilfe des Mahlwerks deines Kaffeevollautomaten oder einer Kaffeemühle um deinen Siebträger zu füttern. Aber warum ist das so?

Flüchtige Aromen:

Über 800 feine Aromen entspringen einer einzelnen Kaffeebohne und diese haben natürliche Feinde, wie Sauerstoff, Wärme und Feuchtigkeit. Wenn du Kaffeemehl verwendest ist die Angriffsfläche für diese Feinde um ein Vielfaches Größer. Ganze Bohnen schützen die Aromen um einiges besser. Ob Bohne oder gemahlen, in jedem Fall ist es wichtig das Produkt sorgsam zu lagern. Vor allem an einem kühlen, trockenen Ort und möglichst luftdicht.

Beschaffenheit und Optik:

Fertig gemahlener Kaffee sind unabhängig von der Qualität für den Laien nahezu immer gleich aus. Bei ganzen liegt die Sache anders. Beispielsweise kannst du erkennen, ob die Bohnen sehr ölig sind, das ist ein Hinweis darauf, dass sie der Röstgrad überschritten wurde. Ein leichter Glanz ist aber in Ordnung, dieser kommt bei Espressoröstungen typischerweise zum Vorschein, während Filterröstungen eher matt sind. Darüber hinaus kannst du leicht feststellen, ob deine Packung viel Bohnenbruch enthält. So kannst du schon vor der Zubereitung ausmachen, ob du dich auf einen hoch qualitatives Kaffeeerlebnis freuen kannst.

Der Geschmack macht den Unterschied:

Schon beim Öffnen einer Kaffeebohnenpackung strömt dir das unwiderstehliche Aroma entgegen und der Genussmoment beginnt. Aber auch beim Geschmack sind Kaffeespezialitäten aus frischen Kaffeebohnen, den fertigen Körnungen eine Nasenlänge voraus. Außerdem kannst du den Mahlgrad deinen Vorlieben entsprechend anpassen.

Die Mahlung

Wie sollte man Kaffeebohnen mahlen?

Wenn du dich für eine Bohnensorte entschieden hast geht es mit der Mahlung für den perfekten Kaffeegenuss. Die Mahlung sorgt dafür, dass die Zubereitung von Kaffee überhaupt möglich wird, denn erst durch sie kann das heiße Wasser die Aroma- und Farbstoffe aus der Bohne herauslösen. Beim Mahlvorgang werden die Kaffeebohnen in sehr kleine Partikel zerschnitten. Aromen strömen aus (es duftet nach Kaffee), Kaffeeöle treten aus und oxidieren mit dem Luftsauerstoff.

Kaffeevollautomaten sind bereits mit einem fest eingebauten Mahlwerk ausgestattet. Wenn du keinen
Vollautomaten besitzt kannst die gewünschte Körnung auch mit einer Kaffeemühle erreichen. 

Es gibt unterschiedliche Mühlen, aber welche ist die Beste?

Für hervorragenden Genuss sind die sogenannten Schlagmahlwerke nicht so empfehlenswert. Das Ergebnis ist zum einen sehr unregelmäßig, zum anderen produziert es viel Wärme, die wie du schon weißt die Qualität beeinträchtigt. Bei der Produktion von Kaffeevollautomaten wird überwiegend auf Scheibenmahlwerke oder Kegelmahlwerke zurückgegriffen. Diese sind die deutlich bessere Wahl, weil sie die Kaffeebohnen schonend zerkleinern.
Oft werden zuhause, kleine manuelle Kaffeemühlen eingesetzt, da hier nur kleine Mengen zu bewältigen sind. Das Mahlen von Hand ist für viele Teil der Zeremonie. Im Coffeeshop oder Restaurant setzt man natürlich auf elektrische Hochleistungsmühlen, die in kleinerer Version auch für den Heimbarista angeboten werden.

Espressokaffee wird in der Regel sehr fein gemahlen. Der einmal eingestellte Mahlgrad für den Kaffee muss jedoch öfter überprüft und ggf. nachjustiert werden. Frisch gemahlener Kaffee nimmt schnell Feuchtigkeit aus der Luft auf und gibt sie ebenso rasch wieder an die Luft ab. Nimmt Kaffee Feuchtigkeit aus der Umgebungsluft auf (bei hoher Luftfeuchtigkeit – schlechtem Wetter), wird die Extraktionszeit verlängert. Ist die Luftfeuchtigkeit jedoch nur gering, gibt der gemahlene Kaffee Feuchtigkeit ab, die Extraktionszeit wird verkürzt. Bei extremen Witterungsschwankungen ist es empfehlenswert den Mahlgrad häufiger zu überprüfen. Am leichtesten geht das mit einer Stoppuhr und einem Shotglas. Läuft der Espresso schneller als 25 Sekunden (bei 25 – 30 ml), muss der Mahlgrad feiner sein. Läuft der Kaffee dagegen länger als 30 Sekunden, müssen die Bohnen gröber gemahlen werden. Ein perfekter Espresso gelingt, wenn binnen einer Extraktionszeit von 25-30 Sekunden etwa 30 ml Espresso in die Tasse gelangen. Für einen Lungo muss die Mahlung etwas gröber sein. Hierdurch verkürzt sich die Kontaktzeit zwischen dem Wasser und dem Kaffeemehl, und dein Kaffee kommt im Vergleich zu Espresso milder in die Tasse.

Grundsätzlich gilt:

Feine Mahlung: geeignet für Siebträger und Kaffeevollautomat

Mittlerer Mahlgrad: geeignet für Espressokocher, Aeropress und Handfilter

Grobe Körnung: geeignet für Frenchpress, Filterkaffee, Karlsbader Kanne und Syphon

Expertentipps

Wie du Kaffeebohnen am besten aufbewahrst?

Nach der Mahlung ist es wichtig zu wissen wie du Kaffee richtig lagerst. Hitze, Feuchtigkeitseinfluss, Sauerstoff und Licht können ihm gehörig zusetzen. Nach der Veredlung trifft zunächst die Rösterei entsprechende Vorkehrungen das Aroma wie ein Tresor zu schützen. Bei den gemahlenen Espressomischungen sorgt ein Luftvakuum für den Schutz vor der Oxidation. Die Ventilbeutel für Bohnenmischungen haben darüber hinaus ein sogenanntes Rückstoßventil. Die ist so beschaffen, dass es Aromengase aus der Packung herauslässt, jedoch Luftsauerstoff von außen den Zutritt verwehrt. Mit unseren Tipps bleibt das Aroma zuhause besonders lange erhalten.
  • Bewahre deinen Kaffee an einem kühlen und dunklen Ort auf.

  • Bitte nicht im Kühlschrank, denn hier kommt es oft zu Temperaturschwankungen, außerdem können stark riechende Lebensmittel das Aroma verfälschen. Kaffee nimmt sehr schnell fremde Gerüche an. Vielleicht hast du schon mal davon gehört, dass man um schlechte Gerüche aus der Wohnung zu entfernen gern etwas gemahlenen Kaffee hinstellt. Für diesen Zweck ist das zwar eine Option aber nicht für ungetrübten Genuss.

  • Verwende möglich eine luftdichte Dose, aber belasse ihn nach dem Öffnen in der Originalverpackung. Ein Umfüllen führt bereits zu einem Verlust der feinen Aromen. Alternativ kannst du die Verpackung mit einer Frischhalteklammer verschließen.

  • Auch die zuvor beschrieben Vorgehensweise hält den Kaffee nicht ewig frisch. Während gemahlene Kaffees nur etwa 2 Wochen frisch bleiben, halten Kaffeebohnen bis zu 6 Wochen ihr Aroma aufrecht. Verbrauche deine Lieblingsmischung also entsprechend zügig.

  • Noch ein Tipp: Wenn du für die Zubereitung einen Kaffeevollautomaten benutzt, achte darauf, dass du den Bohnenbehälter nur mit der Menge befüllst, wie du in 2-3 Tagen verbrauchst. Wische deinen Bohnenbehälter regelmäßig am besten mit einem Mikrofasertuch aus. Kaffeebohnen haben Öle, die durch das warme Mahlwerk ranzig werden können.

Kaffeebohnen Probiersets

Kaffeebohnen online kaufen bei
Cellini Caffè

Im Cellini Caffè Shop kannst du feinste Kaffeebohnen online kaufen. Die unterschiedlichen Mischungen sind speziell auf die unterschiedlichen Bedürfnisse des Kaffeeliebhabers abgestimmt.

Ganz gleich, ob du milden oder eher kräftig-aromatischen Kaffee magst. Unser Röstmeister Umberto hat genau die entsprechende Komposition für dich kreiert. Ob für zuhause oder deine Kollegen im Büro die Auswahl bester Rohkaffee aus Mittel- und Südamerika garantieren in Verbindung mit der traditionellen Röstung authentisch, italienischen Kaffeegenuss. Bei uns findest du auch Kaffeebohnen aus nachhaltigem Anbau mit Bio-Fairtrade Zertifikat.

Du bist noch unschlüssig welche Sorte am besten zu dir passt? Oder du möchtest gern neue Aromen-Kompositionen entdecken. Dann entscheide ich am Besten für ein Kaffeebohnenprobierset.

Entkoffeinierter Kaffee

Genuss rund um die Uhr mit entkoffeinierten Kaffeebohnen

Wenn du Kaffee liebst, aber auf Koffein verzichten möchtest ist entkoffeinierter Kaffee genau die richtige Wahl. Was zeichnet entkoffeinierten Kaffee aus und wie wird er hergestellt?

  • Für koffeinfreien Kaffee ist ein Höchstwert von 0,1% gesetzlich vorgeschrieben. Die Röster sind dazu verpflichtet, dieses auf der Packung anzugeben.

  • Kaffee kann durch unterschiedliche Verfahren entkoffeiniert werden. Wir bei Cellini Caffè setzen auf das sogenannte Kohlenstoffdioxid-Verfahren. Die Methode ist besonders schonenden und gesundheitlich völlig unbedenklichen. Zunächst werden die Kaffeebohnen in einer Druckkammer mit Wasserdampf vorbereitet, um dann unter Druck zwischen 73 und 300 bar mit flüssigem, überkritischem CO2 gespült zu werden. Die sich aus Wasser und CO2 bildende Kohlensäure löst das in den Bohnen enthaltene Koffein, das CO2 verdampft anschließend beim Trocknen der Bohnen rückstandslos.

  • Anschließend wird der entkoffeinierte Kaffee veredelt. Die Kriterien für die Bewertung der Qualität hast du bereits kennengelernt und sind gleichermaßen für koffeinfreie Sorten anzuwenden. Auch aus Ihnen lassen sich die ganze Bandbreite an Spezialitäten zubereiten.

  • Neben entkoffeinierten Bohnen wird der unbeschwerte Genuss auch gemahlen oder in praktischen Kapseln angeboten

Kaffeeberatung - wie magst du deinen Kaffee am liebsten?

Esprresso Prestigio

Fein, mild und fruchtig

Prestigio 100% Arabica ist eine meisterhafte Komposition edelster Arabica-Kaffeebohnen aus Mittel- und Südamerika für einen ausgewogenen Geschmack mit feiner Säure. Der Prestigio präsentiert sich mit einem zarten Aromen-Bouquet mit besonderen Noten von geröstetem Brot und Zerealien. Er ist besonders für puren Espressogenuss, als auch für die Zubereitung eines Caffè Lungo hervorragend geeignet.

Esprresso Crema e Aroma

Harmonisch, schokoladig und intensiv

Crema e Aroma ist eine harmonische Verbindung von Hochlandkaffees sowie ein Hauch ausgewählter Robustasorten. Dies ergibt einen außerordentlich intensiven Kaffee. Erlesene Noten von bitterem Kakao und eine unvergleichlich üppige, haselnussbraune Crema machen diese Mischung zu einem besonderen Genusserlebnis. Du kannst mit Crema e Aroma hervorragend einen aromatischen Espresso oder authentisch, italienische Milchspezialitäten zaubern. Bei etwas gröberer Mahlung und mit mehr Wasser zubereitet, eignet er sich auch  ausgezeichnet als cremiger Lungo.

Esprresso Crema e Aroma

Harmonisch, schokoladig und intensiv

Crema e Aroma ist eine harmonische Verbindung von Hochlandkaffees sowie ein Hauch ausgewählter Robustasorten. Dies ergibt einen außerordentlich intensiven Kaffee. Erlesene Noten von bitterem Kakao und eine unvergleichlich üppige, haselnussbraune Crema machen diese Mischung zu einem besonderen Genusserlebnis. Du kannst mit Crema e Aroma hervorragend einen aromatischen Espresso oder authentisch, italienische Milchspezialitäten zaubern. Bei etwas gröberer Mahlung und mit mehr Wasser zubereitet, eignet er sich auch  ausgezeichnet als cremiger Lungo.

Esprresso Classico

Harmonisch, vollmundig und würzig

Classico ist eine Komposition aus besten Arabica- und Robusta-Kaffees aus den bekanntesten Rohkaffee-Anbauländern der Welt. Das ausgewogene Verhältnis von feiner Säure und kräftigem Geschmack verschafft diesem Espresso einen Spitzenplatz in der Beliebtheit bei den Espressokennern.

Esprresso Crema Speciale

Am liebsten geniesst du Cappuccino oder Latte Macchiato?

Crema Speciale ist ideal für ein Duo aus Espresso und Milch. Die erlesene Kombination der besten Arabica-Sorten aus Mittel- und Südamerika in perfekter Harmonie mit ausgewählten hochwertigen Robusta-Sorten verleiht unserem Crema Speciale einen cremigen und verführerischen Geschmack. Gleichzeitig ist er hervorragend geeignet, wenn du besonders kräftigen und würzigen Espresso mit schokoladigen Noten liebst.

Esprresso Crema Speciale

Am liebsten geniesst du Cappuccino oder Latte Macchiato?

Crema Speciale ist ideal für ein Duo aus Espresso und Milch. Die erlesene Kombination der besten Arabica-Sorten aus Mittel- und Südamerika in perfekter Harmonie mit ausgewählten hochwertigen Robusta-Sorten verleiht unserem Crema Speciale einen cremigen und verführerischen Geschmack. Gleichzeitig ist er hervorragend geeignet, wenn du besonders kräftigen und würzigen Espresso mit schokoladigen Noten liebst.

Barista Selektion

Kaffee wie vom Profi Barista geniessen?

Barista Selektion

Mit der Barista Selektion von Cellini Caffè ist genau dies möglich. Mit dieser ausgesuchten Profiqualität beliefern wir in Norditalien über 3500 Caffè Bars und Restaurants und wir sind stolz mit ihnen zusammenzuarbeiten. Es lohnt sich sie zu probieren. Liebling unseres Röstmeisters Umberto ist Barista Gran Aroma.

Barista Accessoires

Übrigens passende Barista Accessoires von Cellini Caffè, wie exklusive Espresso-Tassen, stylische Löffel, Zucker Sticks, Tamper, Milchkännchen, zartschmelzende Pralinen, feines Gebäck und alles um deinen Genussmoment zu vervollkommnen findest du ebenfalls hier bei uns.

Unser Newsletter

10% Rabatt** auf deinen nächsten Einkauf.

Abonniere jetzt unseren Newsletter und wir schenken dir einen 10% Gutschein** für deine nächste Bestellung.

Wir wollen dir keine unnötige Werbung schicken. Deswegen kannst du die Themen auswählen, die dich interessieren und du verpasst in Zukunft keine Angebote und Inspirationen mehr.

Einfach Cellinissimo!

Deine Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuche es erneut.
Deine Anmeldung war erfolgreich.

**Mindestbestellwert ab CHF 20,- , gültig für alle Kaffeeprodukte und italienische Süssigkeiten. Der Gutschein ist einmalig einlösbar. Nicht kombinierbar mit anderen Gutscheinen, anderen aktuell gültigen Angeboten und reduzierten Artikeln.

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner