ORIGINALE ITALIANO

👌 Kostenloser Versand ab 35 EUR Lieferung in 2-3 Werktagen Premium Espresso Feinste Dolci aus Italien Barista Zubehör 👌

Premium Espresso

Original italienischer Kaffee für deinen Espresso.

Bester Kaffee für Espresso

Espresso ist eine Kaffeezubereitung, die in Mailand um 1900 herum erfunden wurde. Für Kenner ist Espresso die Quintessenz des Kaffees. Die Zubereitungsart, die das reiche Aroma der enthaltenen Noten steigert und die Samtigkeit der Crema am besten zur Geltung bringt.

Ganz gleich ob du milden oder kräftigen italienischen Espresso bevorzugst, bei uns findest du garantiert deinen Lieblingsespresso.

Jetzt besten, italienischen Espresso-Kaffee online kaufen, schonend veredelt in traditioneller Trommelröstung.

Alles über die Zubereitung im Espressokocher und der Moka:

Bester Kaffee für Espresso

Espresso ist eine Kaffeezubereitung, die in Mailand um 1900 herum erfunden wurde. Für Kenner ist Espresso die Quintessenz des Kaffees. Die Zubereitungsart, die das reiche Aroma der enthaltenen Noten steigert und die Samtigkeit der Crema am besten zur Geltung bringt.

Ganz gleich ob du milden oder kräftigen italienischen Espresso bevorzugst, bei uns findest du garantiert deinen Lieblingsespresso.

Jetzt besten, italienischen Espresso-Kaffee online kaufen, schonend veredelt in traditioneller Trommelröstung.

Alles über die Zubereitung im Espressokocher und der Moka:

Original italienischen Espresso online kaufen.

Oft wird angenommen, dass es sich bei italienischen Espressobohnen um eine spezielle Art der Kaffeebohne handelt.

Wahrhaftig sind diese Bohnen zunächst nichts anderes als reguläre Kaffeebohnen, die sich erst durch die besondere Veredlung und spezielle Art de Zubereitung qualifizieren. Hierbei spielen neben der Röstung auch Faktoren wie der richtige Mahlgrad sowie die Wassermenge eine wichtige Rolle. Ob italienische Espressobohnen oder Kaffeebohnen, beide stammen von der Kaffeepflanze.

Insbesondere das Röstverfahren ist massgeblich für die Entstehung einer Espressobohne. Hier wird ein entsprechend dunklerer Röstgrad gewählt. Eine spezielle Espressobohne gibt es also nicht. Sie wird aus einer Vielzahl unterschiedlicher Arten von Kaffeebäumen gewonnen.

Die vornehmliche Unterscheidung ist hier Arabica, der im Hochland angebaut wird und Robusta, dessen Kultivierung im Flachland erfolgt.

Bei Cellini Caffè kannst du ganz bequem italienischen Espresso online kaufen, ganz gleich, ob du milde 100% Arabica Kompositionen favorisierst, wie zum Beispiel unseren Cellini Prestigio oder ob du ein Liebhaber des würzigen, süditalienischen Geschmacks bist, dann wirst du den Barista Extra Bar lieben. Garantiert findest du deinen Lieblings Cellini!

Arabica und Robusta kurz erklärt.

Die Arabica-Bohne ist länger und grösser als die Robusta-Bohne. Sie kennzeichnet sich durch einen mittigen, geschwungenen Einschnitt, welcher bei der Robusta gradlinig verläuft.

Robustabohnen werden im Flachland angebaut und haben aufgrund der wärmeren Temperaturen eine deutlich kürzere Vegetationszeit. 6-8 Monate vergehen bis zur Ernte. Die Jahresproduktion einer Robustapflanze liegt mit 900g um einiges höher als bei der Arabicapflanze, die im Schnitt 700g pro Jahr liefert. Arabicapflanzen wachsen im Hochland unter schwierigeren, klimatischen Bedingungen und benötigen daher ein knappes Jahr Vegetationszeit. Der Name Robusta geht zurück auf die hohe Widerstandsfähigkeit der Bohne gegenüber Krankheiten, Hitze und Schädlingen. 

Die Robustabohne hat einen doppelt so hohen Koffeinanteil wie die Arabicabohne. Letztere besitzt jedoch erheblich mehr Aroma. Wir setzen in unseren Kompositionen sehr oft auf Mischungen, um so die Vorzüge beider Kaffeearten auf ideale Weise zu kombinieren.

Robusta hat mehr schokoladige und würzige Aromen. Gleichzeitig garantiert diese Kaffeeart eine üppige Crema, die zum einen das Aroma des Kaffees bewahrt und zum anderen den Gaumen beim Genuss auf angenehme Weise ausfüllt. Arabica gleicht mit angenehm säuerlichen und süsslichen Noten aus.

Wie wird die Kaffeebohne zur Espressobohne?

Unser Röstmeister Umberto Durante nennt diesen Prozess veredeln. Langsam, schonend und gleichmässig werden die Espressobohnen bei Cellini bei etwa 220 Grad 18-20 Minuten, je nach Provenienz geröstet. Dabei treten die Kaffeeöle im Inneren der Bohne an die Oberfläche. Diese Öle sind dafür verantwortlich, dass sich bei der Zubereitung eines Espressos die typische Crema ausbildet.

Die deutliche längere Röstdauer von italienischen Espressobohnen trägt dazu bei, den Gehalt an Koffein und Säure zu reduzieren. Das macht Espresso so bekömmlich und köstlich. Durch die Zubereitung in Kaffeevollautomaten oder einer Espressomaschine gelangt durch die kurze Kontaktzeit zwischen Wasser und dem Espressomehl auch nur halb so viel Koffein in das fertige Getränk.

Das ist der Grund warum man einen Espresso auch noch wunderbar am Abend nach einem schönen Essen geniessen kann. Mischungen mit einem hohen Arabicagehalt haben übrigens den geringsten Koffeingehalt. Allerdings sollte man am Abend auf die Zugabe von Milch doch eher verzichten, denn diese sorgt wiederum dafür, dass sich das Koffein langsamer im Körper abbaut. Bei einem puren Espresso ist die anregende Wirkung schon nach 20-30 Minuten wieder verflogen.

Unser Newsletter

10% Rabatt** auf deinen nächsten Einkauf.

Abonniere jetzt unseren Newsletter und wir schenken dir einen 10% Gutschein** für deine nächste Bestellung.

Wir wollen dir keine unnötige Werbung schicken. Deswegen kannst du die Themen auswählen, die dich interessieren und du verpasst in Zukunft keine Angebote und Inspirationen mehr.

Einfach Cellinissimo!

Deine Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuche es erneut.
Deine Anmeldung war erfolgreich.

**Mindestbestellwert ab CHF 20,- , gültig für alle Kaffeeprodukte und italienische Süssigkeiten. Der Gutschein ist einmalig einlösbar. Nicht kombinierbar mit anderen Gutscheinen, anderen aktuell gültigen Angeboten und reduzierten Artikeln.

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner